Mit der „Save the date“-Karte vor der Haustür beginnt mein ganz persönlicher Albtraum von Spiessroutenlauf. Wenn Sie glauben, alle Frauen würden panisch werden angesichts der Vorstellung, sich mit der Kleiderfrage auseinandersetzen zu müssen, dann müssten Sie mich in Aktion und im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte erleben. Ich freue mich von Herzen für das angehende Brautpaar, und gleichzeitig werde ich unsichtbar von der Angst angetrieben, nichts Passendes zum Anziehen zu finden. Die Vorstellung, in einem unspektakulär braunen Kartoffelsack die Feierlichkeiten zwischen lauter Schönheiten in glitzerndem Strass und zart fliessenden Stoffen zu verbringen, beschert mir schlaflose Nächte. Bei solch feierlichen Anlässen werde ich mit zwei hartnäckigen Problemen konfrontiert. Ich besitze weder die Masse einer Schaufensterpuppe, noch sieht man mich in den klassischen Übergrössengeschäften. Ich bin weder…

+(weiterlesen ...)